Dresden

Jüdisches im Elbflorenz

Dresden Tour Options:

  • Dresden’s Altstadt                   
  • Jewish and General Dresden    
  • Meissen, the porcelain town
  • Victor Klemperer’s Dresden
  • Saxony Switzerland
  • Leipzig

Dresden, fraglos eine der schönsten deutschen Städte, zieht alljährlich zahlreiche Freunde von Kunst und Kultur an. Weniger bekannt ist die jüdische Geschichte der Stadt. Das sächsische Herrscherhaus der Wettiner und besonders König August II, genannt "der Starke" brachte im 18. Jahrhundert unvergleichbare Reichtümer in die sächsische Hauptstadt. Die Erfindung des Porzellans, des „weißen Goldes“, brachte August ein großes Vermögen, das ihm zu einer umfangreichen Sammlung von Juwelen, Gold, Elfenbein und Gemälden verhalf. Augusts erfolgreicher Finanzier Berend Lehmann gilt als Vater der modernen jüdischen Gemeinde Dresdens: nicht zufällig wurde in der Neustadt Mitte des 18. Jahrhunderts der erste jüdische Friedhof Sachsens eingeweiht.

 

Während Zwinger, Frauenkirche und Semperoper heute zu den weltweit beeindruckendsten architektonischen Kunstwerken zählen, wurde die 1839/40 von Gottfried Semper erbaute Synagoge in der Pogromnacht 1938 zerstört. Victor Klemperers Tagebücher bezeugen den bedrückenden Alltag der kleinen jüdischen Gemeinde in Dresden unter dem Nationalsozialismus.

In derSchlußphase des 2. Weltkriegs wurden bei massiven Bombenangriffen im Februar 1945 große Teile der Stadt zerstört. Erst nach 1990 erstand Dresden architektonisch und kulturell wieder zu barocker Pracht.

 

Wie die Stadt selbst ist auch Dresdens jüdische Gemeinde zu neuerlicher Blüte gelangt. Die Neue Synagoge, 2002 mit einem renommierten internationalen Architekturpreis ausgezeichnet, in ihrer dialogischen Konstruktion mit dem offenen Gemeindehaus, setzt einen Meilenstein in der Baugeschichte von Synagogen in Deutschland. Das Abraham Geiger Kolleg wählte dieses symbolträchtige Gotteshaus am Ort der Sempersynagoge, um 2006 hier die ersten in Deutschland nach der Shoah ausgebildeten Rabbiner ordinieren zu lassen. 

 

Milk & Honey Tours lädt Sie auf eine Tour durch das Elbflorenz unter einem ganz besonderen Blickwinkel ein – genießen Sie bei einem Imbiss die Atmosphäre der Stadt zwischen Barock und Aufbruch.

Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Touren in Dresden wünschen,

Weitere Informationen?

Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Touren in Dresden wünschen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus -

oder rufen Sie uns einfach direkt an unter +49 30 61 62 57 61